Entstehung von Flachdachschäden

flachdachschaedenDie Abdichtung von Flachdächern ist ein äußerst sensibler und bauphysikalisch anspruchsvoller Bereich. Schwachstellen werden oftmals bereits konstruktiv in Kauf genommen. Die kleinste Leckage führt somit zum kapitalen Bauschaden.

flachdachschaeden-2Konstruktiv wird beim Bau von Flachdächern versucht die Wärmedämmung durch Dampfsperre und Abdichtung hermetisch vor Feuchtigkeit und Wasser zu schützen.

 

flachdachschaeden-3

Eine kleine Leckage genügt – Tropfen für Tropfen gelangt Wasser in das Dachschichtenpaket.

Dieses Wasser sammelt sich zunächst auf der Dampfsperre oberhalb der Tragkonstruktion (Betondecke, Blechdach etc.)

 

flachdachschaeden-4

Unter der Dämmung herrschen Temperaturen von mehr als 15°C – Wasser wird zu Wasserdampf und diffundiert gasförmig in die Wärmedämmung.

Innerhalb der Dämmung kühlt die feuchte Luft ab – bei Erreichen des Taupunktes fällt Wasser aus – immer und immer wieder.

 

flachdachschaeden-6
Erst beim Öffnen des Flachdach kommt das Ausmaß zum Vorschein
flachdachschaeden-7
Flachdachschaden – die Dämmung steht komplett voll mit Wasser

Das eingedrungene Wasser kann nicht mehr entweichen – im Sommer entstehen Dampfblasen – im Winter gefriert das Wasser unterhalb der Abdichtung. Die Abdichtung kann diesen Belastungen nicht mehr lange Stand halten.
Planer, Architekten, Handwerker und Bauherren sind  oftmals immer noch der Meinung, dass  bei einem derartig schadhaftem Dach, das gesamte Dachschichtenpaket heruntergerissen und neu aufgebaut werden muss. Regenwasser wird hierbei zum teueren Müll. Wie lange bleibt das neue Dach dann dicht? Ist ‚neu‘ dann also wirklich die besser Sanierung?

flachdachschaeden-5
Analyse des Zustandes Ihres Flachdaches
recycling
ökologisch und substanzerhaltend das Flachdach sanieren mit SecuTherm

Mit SecuTherm®  sanieren Sie ihr Flachdach substanzerhaltend. Wie bei einer nassen Jacke trocknen wir Ihren Dachaufbau in kürzester Zeit – garantiert und rückversichert!